Hochwertige Badmöbel online kaufen

Badmöbel online kaufen kann man inzwischen in vielen Online-Shops. Dagegen ist auch nichts einzuwenden, wenn man sich sicher ist, dass das Online-Badmöbel in seiner Qualität, in seinen Funktionen und in seiner Oberfläche den eigenen Ansprüchen, Anforderungen und Wünschen gerecht wird. Wer Badmöbel online kauft, muss sich aber über einige Nachteile im Klaren sein, unabhängig vom zugesagten Rückgaberecht.

Badmöbel online kaufen – die Nachteile

Badmöbel online kaufen heißt zuerst einmal die Katze im Sack kaufen. Im Internet gezeigte Badmöbel, Waschtische, Badezimmerschränke und Spiegelschränke kann man logischerweise nicht anfassen. Wenn man Badmöbel online kauft, kann man – und das ist für viele Menschen wichtig – die Badmöbel nicht anfassen, nicht herausfinden, wie sich die Badmöbel und der Waschtisch anfühlen. Es ist nämlich tatsächlich so, dass man eine Oberfläche als besonders angenehm und warm empfindet und eine andere Oberfläche als unangenehm und kalt.

Ein weiterer Nachteil beim Badmöbel-Online-Kauf ist die richtige Darstellung der Badmöbel-Oberfläche insbesondere der Badmöbel-Farben. Da die Farbdarstellung von Bildschirmen nicht genormt sind, im Fachjargon „nicht kalibriert“ sind, ist es mehr als ein Zufall, wenn das Badmöbel online farblich genauso aussieht wie in der Realität. Diese Farbunterschiede zwischen digitaler und echter Welt können zu großer Unzufriedenheit beim Kunden und zur Rücksendung der Badmöbel und Waschtische führen.

Modernste Bildbearbeitung macht es möglich, dass ein Badmöbel online auf einem Foto hervorragend dargestellt wird. Das ist auch logisch und völlig normal, weil jeder Anbieter und jeder Online-Shop seine Produkte bestmöglich, werbewirksam und verkaufsfördernd präsentieren möchte. Andererseits kann ein Verkäufer so auch Badmöbel online manipulieren wie z. B. die Oberflächen-Farbe, Oberflächen-Strukturen, schlechte Verleimungen und Übergänge ausgleichen, Glanzlichter setzen, Bilder soften und vieles mehr.

Badmöbel-Kombination YOUNG T-12

Badmöbel online hinterlässt viele Fragezeichen

Keine Frage, natürlich kann man Badmöbel online kaufen und bei Nichtgefallen wieder an den Online-Shop zurückschicken. Aber man muss natürlich auch sehen, insbesondere, wenn man ein neues Badezimmer einrichtet und dabei auf Qualität und Individualität setzt, dass man sich Probekäufe in Badezimmer-Bereich zeitlich und finanziell sparen sollte. Wer nur ein einfaches Waschbecken oder einen einfachen Badezimmerschrank kaufen möchte, kann in einem Online-Shop problemlos fündig werden. Insbesondere wenn die eigenen Qualitätsanforderungen gering sind und nur der Preis entscheidend sein soll.

Was ist jedoch, wenn Sie Ihr neues Badezimmer mit einem großen fugenlosen Waschtisch – eventuell sogar auf Maß – und hochwertigen Badmöbeln ausstatten wollen? Was ist, wenn Ihre neuen Badmöbel farblich auf Ihre Boden- oder Wandfliesen abgestimmt werden sollen? Wie sieht es mit der Qualität der Badmöbel und Waschtische aus, die im Internet online angeboten werden? Wie funktionieren zum Beispiel hochwertige Schubladen? Haben die Schubladen Metallführungen, Vollauszug, Selbsteinzug und Softclosing und wie funktionieren diese Features in der Praxis?

Sehr schön kann man das mit einem Autokauf vergleichen. Natürlich können Sie Ihren Wunsch-PKW online konfigurieren, die Farben auswählen, Motorleistung, Innenausstattung und Zubehör festlegen, um zum Beispiel einen ersten Eindruck Ihres Autos und einen Preis zu erhalten. Aber Sie haben trotzdem keine Vorstellung wie Sie sich mit dem neuen Fahrzeug fühlen, wie es im realen Straßenverkehr reagiert, ob die Lackierung auch wirklich gut aussieht, ob alle Familienmitglieder ausreichend Platz haben, ob der Kofferraum groß genug ist. Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleibt nur eines: Das neue Auto muss live angeschaut, angefasst und ausprobiert werden. Also vereinbaren Sie logischerweise eine Probefahrt und eine Präsentation bei einem Händler.

Badmöbel-Kombination MODULA 102

Warum hochwertige Badmöbel online kaufen schwierig ist

Das neue Badezimmer und die von Ihnen gekauften Badprodukte sollen mindestens über 15 bis 20 Jahre halten. Und ein komplett ausgestattetes neues Badezimmer ist keine kleine Investition. Also macht es wenig Sinn, ein individuelles Badezimmer mit allen Produkten wie Waschtisch und Badmöbel online zu kaufen.

Aus diesem Grund und mit der Erfahrung von über 30 Jahren in der Badgestaltung kann man bei Bad-Direkt zwar seinen Waschtisch und seine Badmöbel online auswählen, aber nicht online kaufen. Der Badmöbelhersteller Bad-Direkt darauf spezialisiert, hochwertige Waschplätze zu produzieren. Dafür stehen dem Kunden über 5 Millionen Planungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Internet nicht annähernd dargestellt werden können.

Allein bei Badmöbeln kann aus über 300 Oberflächen und Farben inklusive aller RAL-Farben ausgewählt werden. Entscheidet man sich für Badmöbel online aus einem klassischen Online-Shop, kann man in der Regel maximal aus bis zu 10 verschiedenen Oberflächen wählen. Was ist aber, wenn Sie Ihre Badmöbel in Schwarz, Blau, Bordeaux, Violett oder einem anderen ausgefallenen Farbton, Dekor oder Furnier planen möchten?

In Online-Shops finden Sie problemlos Waschtische und Waschbecken in Standard-Breiten von 60 cm, 70 cm, 80 cm, 90 cm, 100 cm oder 120 cm? In individuell gestalteten Badezimmern wünschen sich die Menschen nicht nur Standard-Abmessungen, sondern wie bei Bad-Direkt angepasste Waschtische auf Maß in Zwischenmaßen und vor allem sehr oft große Waschtische mit 160 cm, 180 cm, 200 cm und 240 cm Breite. Große Waschtische auf Maß bis 300 cm Breite sind perfekt, wenn der Raum / die Fläche im Badezimmer für einen Waschplatz optimal ausgenutzt werden soll, zum Beispiel bei einer Nischenplatzierung oder einem Doppelwaschtisch / Doppelwaschbecken mit viel Ablagefläche. Waschtische auf Maß und passende Badmöbel findet man bei Bad-Direkt.

In Online-Shops werden die meisten Waschtische und Waschbecken in Keramik und Mineralguss („Mineralmarmor“, „Porzellan“) angeboten. Das hängt damit zusammen, dass diese Waschtischmaterialien in Standardbreiten, Standardformen und in Standardfarben (meist Weiß) in hohen Mengen und relativ günstig produziert werden können. Bei Bad-Direkt können Sie hingegen sehr unterschiedliche Waschtisch- und Waschbecken-Materialien und –Werkstoffe auswählen. Dazu gehören nicht nur Keramik und Mineralguss, sondern auch Waschtische und Waschbecken aus Corian®, Glas, Tecnoril®, Geacryl®, Neolith® und Ecomalta®. Alles hochwertige Werkstoffe, die sich im Badezimmer und bei Waschtischen bewährt haben.

Einige dieser Waschtischmaterialien unterscheiden sich für den Laien kaum. Klassische mineralische Werkstoffe wie Corian®, Tecnoril®, Geacryl® und Mineralguss unterscheiden sich in der Zusammensetzung des Materials und in einer matten bzw. einer glänzenden Oberfläche. Corian®-, Tecnoril®, Geacryl® und Mineralguss sind typische Werkstoffe für weiße Waschtische und Waschbecken, aber auf den ersten Blick nicht voneinander zu unterscheiden. Ecomalta® und Neolith® hingegen sind moderne Waschtischmaterialien, die durch ihre materialspezifischen Eigenschaften und Oberflächen glänzen.

Ein Highlight bei Bad-Direkt sind Glaswaschtische auf Maß, die mindestens so robust und haltbar sind wie die meisten mineralischen Waschtische. Glaswaschtische haben zwei wichtige Vorteile. Einerseits haben Glaswaschtische eine absolut geschlossene Oberfläche und sind daher sogar gegenüber Säuren und Laugen (Haarfärbemittel, Nagellackentferner) resistent. Anderseits sind Glaswaschtische in über 200 Farben / Oberflächen erhältlich (alle RAL-Farben), bieten also von allen Waschtisch-Arten die größte Farbauswahl.

Bis auf Keramik haben alle genannten Waschtisch-Materialien eine Gemeinsamkeit. Aus diesen Werkstoffen können fugenlose Waschtische auf Maß hergestellt werden. Maßarbeit wird bei Badmöbel-Online-Shop in der Produktionstiefe, Vielfalt und Individualität nicht angeboten. Wer individuelle Waschtische und Badmöbel online bestellen möchte, wird kaum einen geeigneteren Hersteller wie Bad-Direkt finden.

Badmöbel-Kombination YOUNG F-518

Die Lösung: Mix aus Online-Welt und persönlicher Beratung

Bei Bad-Direkt kann man Badmöbel online zwar auch nicht direkt bestellen, aber die online getroffene Vorauswahl kann der Kunde mit einem Spezialisten persönlich besprechen und konkretisieren. Aus diesem Grund bietet Bad-Direkt eine telefonische Beratung oder einen individuellen Beratungstermin in der Bad-Direkt-Werksausstellung an. Ziel der kostenlosen und unverbindliche Bad-Beratung:  Der Kunde soll mit seinen individuellen Wünschen und Anforderungen, die er an seinen neuen Waschplatz stellt, nicht alleine gelassen werden. Auch die weiteren Prozess-Schritte bis hin zur Auslieferung werden von Bad-Direkt begleitet. Der Mix aus Online-Welt (Badmöbel online) und der persönlichen Beratung (live und real) ist der große Vorteil, der Bad-Direkt gegenüber anderen Anbietern auszeichnet und sich auch in den sehr positiven Kundenbewertungen (siehe Bad-Direkt-Homepage, ekomi-Siegel) zeigt.

Bevor Sie irgendein Badmöbel online kaufen, lohnt sich die Kontaktaufnahme mit Bad-Direkt.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Badmöbel-Kataloge
Badmöbel-Preislisten
Werkausstellung Badmöbel
Telefonische Badmöbel-Beratung
Badmöbel-Angebot anfordern