Badmöbel-Kombination YOUNG F-511

Waschtische gibt es heute im Vergleich zu früher in den unterschiedlichsten Modellen und Ausführungen: Vom einfachen kleinen Gäste-Waschbecken über designorientierte Auflagebecken bis hin zu komfortablen Lösungen mit seitlichen Ablageflächen und ohne Fugen.

Badmöbel-Kombination YOUNG T-01

In puncto Design und Materialien ist die Auswahl ebenfalls riesengroß. Traditionell werden keramische Werkstoffe in Weiß eingesetzt (Keramik, Mineralguss, Geacryl, Tecnoril, Corian). Aber auch Glaswaschbecken sind ein echtes Highlight im modernen Badezimmer. Alle heute im Badezimmer eingesetzten Werkstoffe haben sich bewährt, sind strapazierfähig, hygienisch und gut zu reinigen.

Neben klassischem Weiß in Hochglanz oder mit matter Oberfläche werden inzwischen auch farbige Designs angeboten. Badeinrichtungen mit farbigem Waschtisch geben dem Bad eine persönliche Note und einen eigenständigen Charakter.

Die größte Farbauswahl haben Sie bei Glas. Denn Waschtische aus Glas können in jeder Farbe aus der RAL-Farbpalette produziert werden. Übrigens sind Glaslösungen mindestens genauso robust und pflegeleicht wie Waschbecken aus traditionellen Materialien.

>> Beispiele Glaswaschtische

Badmöbel-Kombination OLA FL-01

Besondere Waschtische und Waschbecken

Neben wandhängenden klassischen Waschbecken stehen designorientierten Badplanern auch Waschplatz-Lösungen mit Auflage-Waschbecken in unterschiedlichsten Formen und mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wie der Name schon sagt, sind Auflagebecken nicht an der Wand montiert, sondern liegen auf einer Waschtischplatte aus Holz, mineralischen Werkstoffen oder Glas auf.

Eine weitere interessante Waschbecken-Alternative sind moderne fugenlose Waschtische nach Maßanfertigung bis zu einer Breite von 300 cm. Erhältlich in rechteckigem, gerundetem oder konkav-gerundetem Design. Diese Anfertigungen bieten den Vorteil, dass sie im Vergleich zu Standard-Waschbecken über mehr seitliche Ablagefläche verfügen und das eigentliche Waschbecken in die Waschtischplatte nahtlos eingelassen ist. Technisch gesehen, werden Waschtisch, Waschbecken und Ablageflächen aus einem Guss produziert und haben daher keine störenden Nähte oder Fugen. Ohne Fugen und Nähte sind diese Waschplätze  leicht zu reinigen (Spritz- und Tropfwasser) und bieten außerdem noch zusätzlich seitlich rechts und / oder links vom Waschbecken größere Ablageflächen. Die Maßanfertigung kann in einer Breite bis 300 cm erfolgen.  Gleichzeitig können Sie Becken-Form und -Größe des nahtlos integrierten Waschbeckens  wählen.

Badmöbel-Kombination MODULA 112

Waschtische und Waschbecken bei der Badplanung

Grundsätzlich müssen Sie sich bei der Gestaltung Ihres Waschplatzes fragen, ob ein einzelnes Waschbecken  ausreichend ist oder ob Sie lieber ein Doppelwaschbecken einplanen möchten. Das hängt natürlich auch ganz entscheidend davon ab wie groß Ihr Badezimmer ist. Aber auch für ein kleines Bad gibt es passende Einzel- und Doppelwaschbecken. Doppelwaschtische gibt es ebenfalls in Maßanfertigung bis 300 cm Breite. Auch bei einem Doppel-Waschbecken nach Maß können Sie die Becken-Größe und -Form wählen.

Badmöbel-Kombination YOUNG T-12

Zu jedem komfortablen Waschplatz sollte ein Waschtisch mit Unterschrank gehören. Denn der Waschbecken-Unterschrank hat den Vorteil, dass Sie den sonst ungenutzten Raum unter dem Waschbecken nun als zusätzlichen Stauraum nutzen können. Bei Waschtischplatten, auch in Maßanfertigung, in Kombination mit einem Aufsatzbecken kann man anstelle eines Waschtischunterschranks rechts und / oder links vom Auflagebecken auch nur einen oder mehrere Unterschränke platzieren.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein passender Spiegelschrank. Sie können sich bei der Gesichtspflege, beim Rasieren, beim Schminken oder beim Haareföhnen sehen. Türen guter Spiegelschränke sind wegen der Rundumsicht nicht nur auf den Vorderseiten sondern auch auf den Innenseiten verspiegelt. Ein weiterer Vorteil: Durch einen Spiegelschrank gewinnen Sie zusätzlichen Stauraum, z. B. für Ihren Rasierapparat oder Kosmetikartikel. Alternativen zum Spiegelschrank sind moderne Klapp-Spiegelschränke oder Wandspiegel in unterschiedlichen Formen und Ausführungen. Auf eine zusätzliche Leuchte über Spiegel oder Spiegelschrank sollte wegen der besseren Gesichtsausleuchtung nicht verzichtet werden.

Wie bei der gesamten Bad-Planung geht es auch bei der Gestaltung Ihres Waschplatzes darum, den vorhandenen Raum in Ihrem Badezimmer optimal zu nutzen, keinen Zentimeter zu verschenken und Ihnen dabei gleichzeitig maximalen Komfort zu bieten.

Für viele Badezimmer mögen Standard-Waschplätze in Abmessungen von 60 cm, 70 cm, 80 cm, 90 cm, 95 cm, 100 cm, 105 cm oder 120 cm Breite ausreichend sein. In den meisten Bädern allerdings finden Sie  Waschplätze, die den zur Verfügung stehenden möglichen Raum in der gesamten Breite nicht voll ausnutzen. Ursache dafür ist, dass man durch die Auswahl einer Standardabmessung dazu verurteilt wurde, in der Raumnutzung Kompromisse zu machen. Das Ende vom Lied: Der Waschplatz wird kleiner als notwendig.

Gerade bei der Renovierung, Sanierung oder dem Neubau von Bädern – die ja eine Investition für viele, viele Jahre bedeutet – sollte man sich gut überlegen, ob man mit Standardlösungen letztendlich dauerhaft zufrieden sein wird.

Badmöbel-Kombination YOUNG Y-401

Ein fugenloser Waschplatz auf Maß sorgt für viel Komfort, eine harmonische Badgestaltung und optimale Nutzung der vorhandenen Badezimmerflächen inklusive Stauraum. Die dazu passenden Badmöbel – eventuell in einer besonderen Farbe  (z. B. Schwarz, Rot, Grün, Gelb, Blau oder einer Farbnuance) oder Oberfläche – geben Ihrem Badezimmer ein besonderes Flair, das mit Standard-Lösungen kaum zu erzielen ist. Egal, ob Sie sich für ein Standard-Waschbecken oder einen individuellen Waschplatz auf Maß entscheiden, bei der Auswahl Ihres Waschbeckens sollten Sie nicht nur auf Design oder Funktionalität achten, sondern auch auf die Qualität. Bei Billigprodukten kann es vermehrt zu Unebenheiten auf der Oberfläche des Waschbeckens, einer unsauberen Formgebung, zu unnötigen Materialeinschlüssen, zu Fehlern in der Lasur oder schlichtweg zu höherer Empfindlichkeit kommen.

Dagegen finden Sie bei Bad-Direkt und den angeschlossenen Fachhändlern moderne und hochwertige Badmöbel mit den dazu passenden Waschtischen in hoher Qualität, in allen Design- und Stilrichtungen, aus unterschiedlichen Materialien, in klassisch Weiß oder farbig, modische Auflagebecken und komfortable fugenlose Waschplätze – auch auf Maß.

Badmöbel-Kombination YOUNG Y-215

Waschtische und Waschbecken: Materialien und Eigenschaften

Waschbecken und Waschtische gibt es in unterschiedlichen Materialien und Werkstoffen. Dazu gehören zum Beispiel Keramik, Mineralguss, Geacryl, Tecnoril / Corian und Glas. Alle Materialien sind über Jahrzehnte im Badezimmer erfolgreich im Einsatz. Unterschiede bestehen in den Eigenschaften, in den Oberflächen (matt oder Hochglanz) und in der Pflege. Die verschiedenen keramischen Werkstoffe sind sich in der Zusammensetzung sehr ähnlich, weshalb sich die unterschiedlichen keramischen Waschbecken-Materialien äußerlich und beim ersten Augenschein kaum voneinander unterscheiden.

>> Waschtisch-Materialien und Eigenschaften

Wie wähle ich den richtigen Waschtisch für mein Bad?

Bei der Badgestaltung ist die Wahl des richtigen Waschtisches für Komfort und Funktionalität am Waschplatz besonders wichtig. Bei der Auswahl ist nicht nur auf die optimale Nutzung des zur Verfügung stehenden Platzes im Badezimmer zu achten. Auch Design-Fragen wie die dazu passenden Badmöbel spielen eine entscheidende Rolle. Damit Sie den für Sie idealen Waschplatz inklusive der passenden Waschbecken-Form finden und auswählen können, haben wir für Sie einen kleinen  Ratgeber erstellt.

>> Den richtigen Waschtisch auswählen

Badmöbel-Kombination OLA FL-02

Waschtische mit Unterschrank

Waschtische mit Unterschrank sehen nicht nur gut aus, sondern sorgen auch dafür, dass Sie auch wertvollen Stauraum in Ihrem Badezimmer gewinnen.  Informieren Sie sich über die unterschiedlichen Varianten, Formen, Größen und Materialien.

Badmöbel-Kombination YOUNG Y-18

Keramikwaschbecken in vielen Formen und Größen

Welche Varianten gibt es bei Keramikwaschbecken? – Möchten Sie lieber einen Keramik-Waschtisch mit Waschtisch-Unterschrank und zusätzlichem Stauraum, einen Waschplatz mit Aufsatzwaschbecken aus Keramik , einen Vorbauwaschtisch (Halbeinbau-Waschtisch) oder doch lieber einen Keramikwaschtisch auf Maß? –  Informieren Sie sich über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausführungen, deren Besonderheiten und die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale in puncto Abmessungen (Tiefen und Breiten), Designs (Formen), Komfort, Funktionalität und Sonderanfertigungen auf Maß.

Badmöbel-Kombination OLA FL-01

Mineralguss-Waschtisch oder Keramik-Waschbecken

Wenn Sie sich mit einer Bad-Sanierung oder einem Bad-Neubau beschäftigen, kommen Sie zwangsläufig nicht um die Frage herum: Welches Waschtisch-Material ist für mich die bessere Wahl: Keramik oder Mineralguss? Oder vielleicht doch besser einen farbigen Glas-Waschtisch oder einen aus Corian in Weiß matt wählen? Informieren Sie sich über die Vorteile der unterschiedlichen Materialien, deren Eigenschaften und Pflege.

>> Ratgeber Mineralgusswaschbecken oder Keramikwaschbecken

Badmöbel-Kombination MODULA 102

Glaswaschtische und Glaswaschbecken

Ab und zu findet man  Glaswaschtische im Spa-Bereich von exklusiven Hotels oder aber im Gäste-WC gehobener Restaurants. Glaswasschbecken waren bisher im privaten Badezimmer leider eine Seltenheit. Waren früher Glaswaschtische relativ teuer, boten kaum individuelle Gestaltungsmöglichkeiten und hatten außerdem noch funktionelle Nachteile, so haben sich die Rahmenbedingungen für Glaswaschbecken im privaten Badezimmer durch das Bad-Direkt-Programm derart positiv verändert, dass auch Sie über einen Glaswaschtisch bei Ihrer Badplanung nachdenken sollten. Auch das Vorurteil, Glas sei weniger robust oder gar gefährlicher als andere Materialien, kann so nicht mehr bestehen.

>> Beispiele Glaswaschtische

 

Badmöbel-Kombination YOUNG Y-17

Waschtische / Waschbecken mit 120 cm Breite

Eine Breite von 120 cm mit einer  Tiefe von 52 oder 41 cm ist ein sehr beliebtes Waschtisch-Format. Einerseits als Einzel-Waschplatz, andererseits auch als Doppel-Waschplatz nutzbar. In rechteckigem oder gerundetem Design. Aus Keramik, Mineralguss oder Corian. Wandhängend oder bodenstehend. Waschtisch-Unterschraenke mit Türen, Auszügen / Schubladen oder Auszügen mit innenliegenden Schubladen. Mit Griffen oder ohne Griffe.

Badmöbel-Kombination MODULA 112

Doppelwaschtische / Doppelwaschbecken

Wenn Sie nach einem Doppelwaschtisch suchen, dann ist in Ihrer Badplanung vorgesehen,  dass sich in Ihrem Badezimmer öfter 2 oder mehr Personen gleichzeitig am Waschtisch aufhalten werden. Das ist zum Beispiel der Fall,  wenn morgens die Eltern und / oder Kinder oder ein berufstätiges Paar gleichzeitig das Zuhause verlassen müssen und somit ein gleichzeitiger Ansturm auf das Badezimmer vorprogrammiert ist. Im Allgemeinen versteht man unter einem Doppelwaschtisch einen Waschtisch mit  zwei optisch getrennten Waschbecken und zwei Armaturen. Heutzutage können Sie aber auch einen normalen Doppelwaschplatz durch einen breiteren Einzelwaschtisch ersetzen und mit  zwei Armaturen ausstatten.

>> Beispiele Doppelwaschtische

Badmöbel-Kombination YOUNG F-514

Doppelwaschtische mit Unterschrank

Doppelwaschtische mit Unterschrank lassen sich mit einem breiten Einzelwaschtisch und 2 Armaturen genauso attraktiv gestalten wie traditionelle Doppelwaschtische mit dem üblichen Doppelwaschbecken. Für ein kleines Bad gibt es Doppelwaschtische mit nur 41 cm Tiefe. Generell sind Dopppelwaschtische in Standard-Maßen und unterschiedlichen Waschtisch-Materialien erhältlich. Auf Wunsch kann Ihr Doppel-Waschtisch auch auf Maß gefertigt werden. In gerundetem oder rechteckigem Design. Mit seitlichen Ablageflächen. In über 300 Badmöbel-Oberflächen / Badmöbel-Dekoren, inklusive aller RAL-Farben. Maßgefertigte Doppelwaschtische aus Geacryl oder Tecnoril (Corian) mit Auswahl von Waschbecken-Form und -Größe.

>> Beispiele Doppelwaschtische

Badmöbel-Kombination OLA GW-02

Auflagewaschtische / Auflagebecken

Wenn Sie sich für eine Badmöbel-Lösung mit Aufsatzwaschbecken mit einer Waschtischplatte entscheiden, gilt es, bei der Badplanung ein paar wichtige Planungsdetails zu beachten.   Optische Leichtigkeit ist die grundsätzliche Philosophie, wenn man Auflagewaschbecken mit einer Waschtischplatte in einem modernen Badezimmer einrichtet. Natürlich müssen Sie nicht auf Unterschränke oder einen Waschtisch-Unterschrank verzichten, aber es gilt die Devise: „Weniger ist mehr!“. Die bei uns auf Maß gefertigten Waschtischplatten gibt es in einer riesigen Auswahl aus Holz, mit und ohne Abkantung und aus Glas.

Badmöbel-Kombinationen mit Waschtischplatten auf Maß und Aufsatzwaschtisch haben ein besonderes Flair. Sie können diese Platten aus Holz in über 300 Oberflächen / Dekoren oder aus Glas in allen RAL-Farben und nach Maß wählen. Dazu ein formschönes design-orientiertes Aufsatzbecken oder als Doppel-Waschplatz mit 2 Aufsatzbecken. Waschtischplatten bieten eine Vielzahl von  Gestaltungsmöglichkeiten, die mit normalen Möbel-Waschtischen nicht umzusetzen sind.

>> Aufsatzwaschbecken / Auflagebecken mit einer Waschtischplatte

Badmöbel-Kombination OLA L-517

Farbige Waschtische / farbige Waschbecken

Farbige Waschtische und Waschbecken sind wichtige Elemente in der modernen Badezimmergestaltung. Auch ein Waschtisch muss heute nicht mehr zwingend klassisch Weiß sein. Einige Waschtischmaterialien wie die mineralischen Werkstoff Geacryl und Tecnoril sowie Waschtische aus Glas können heute in Farbe und auch auf Maß nach individuellen Kundenwünschen produziert werden. Allein unsere Glaswaschtische sind in allen RAL-Farben erhältlich. Farbige Waschtische und Waschbecken bringen nicht nur mehr Farbe ins Bad, sondern können harmonisch in die geplante Farbgestaltung des Badezimmers einbezogen werden, zum Beispiel bezüglich der Wandfliesen oder Bodenfliesen. Farbige Waschtische und Waschbecken sind nicht alltäglich. Desto mehr unterstreichen sie die persönliche Note des eigenen Badezimmers und vermitteln einen Hoch von Eleganz.

>> Farbige Waschtische aus Glas

Mit und ohne Überlauf

Heutzutage muss der Waschtisch nicht unbedingt einen Überlauf besitzen. Eine Möglichkeit: Der Ablauf bekommt ein permanent offenes Ablaufventil, so dass sich kein Wasser im Waschbecken anstauen kann. In diesem Fall verwenden Sie eine Waschtisch-Armatur ohne Zugstange und ohne Ablaufgarnitur. Die Ablaufgarnitur wird mitgeliefert. Zweite Möglichkeit: Sie wählen von Geberit das Clou-System, durch das Sie das Waschbecken auch ohne Überlauf mit Wasser füllen können. In diesem Falle benötigen Sie eine Armatur mit Zugstange.

Waschbecken aus den folgenden Materialien haben werkseitig einen Überlauf: Mineralguss und Keramik. Aus den folgenden Materialien haben werkseitig keinen Überlauf: Geacryl, Tecnoril, Corian und Glas.

Armaturen-Bohrungen

Serienmäßig werden alle Waschbecken mit einer Armaturen-Bohrung geliefert. Falls Sie eine Wandarmatur vorsehen und daher kein Armaturen-Loch wünschen, geben Sie dies einfach bei der Bestellung an. Ebenfalls geben Sie bei der Bestellung an, falls Sie zusätzliche Bohrungen z. B. für Seifenspender oder eine 3-Loch-Armatur wünschen. Bei großen Einzel-Waschtischen (Breite 100 oder 120cm) können Sie, falls Sie 2 Armaturen montieren möchten, auch 2 Armaturen-Bohrungen erhalten. Zusätzliche Armaturenbohrungen sind bei Bad-Direkt ein kostenloser Service.

Unser Service für Sie – kostenlos und unverbindlich

Öffnungszeiten Badausstellung
Badmöbel-Kataloge
Telefonische Badmöbel-Beratung
Badmöbel-Angebot anfordern
Werkausstellung Badmöbel