Waschbecken ohne Überlauf

Waschbecken ohne Überlauf sind Waschtische und Waschbecken, die kein Überlaufloch mehr haben. Ein Grund dafür ist ein eleganteres Waschbecken-Design. Ein anderer wesentlicher Grund ist, dass Überlauflöcher nicht besonders hygienisch sind.

Überlaufloch – Überbleibsel aus der Vergangenheit

Im letzten Jahrhundert wurde das Waschbecken sehr universell für die komplette Körperpflege, Haarwäsche, Gemüseputzen und zum Wäschewaschen genutzt. Die Waschbecken waren im Vergleich zu heute tiefer und überhaupt nicht elegant. Ein Überlaufloch gehörte zur Standardausstattung jedes Waschbeckens.

Denn früher war ein Überlaufloch im Waschbecken die einzige Möglichkeit, sich gegen ein eventuelles Überlaufen von Wasser zu schützen. Zum Beispiel, wenn der Ablauf verstopft oder verriegelt ist und trotzdem weiter Wasser ins Waschbecken eingelassen wird. Das traditionelle Überlaufloch war und ist eine einfache und wirksame Schutzmaßnahme gegen „Überschwemmungen“ im Badezimmer. Einfach ein Loch in die hintere innere Seitenwand des Waschbeckens in Höhe des Beckenrands bohren und schon kann eventuell überlaufendes Wasser direkt in die Kanalisation ablaufen. Dieselbe klassische Technik findet man nicht nur bei Waschtischen und Waschbecken, sondern auch bei Badewannen und Küchenspülen.

Verzicht auf ein Überlaufloch

Mit zunehmendem Wohlstand, durch moderne Badezimmer mit Duschen und Badewannen, veränderte sich das Nutzungsverhalten bei Waschbecken.  Heute dienen die Waschbecken meist nur noch für das Gesicht- und Händewaschen. Dafür braucht aber in aller Regel kein Wasser mehr angestaut werden. Also ist ein Überlaufloch prinzipiell nicht mehr notwendig. Gleichzeitig konnten die Waschbecken flacher und eleganter werden. Daher werden  heutzutage Waschbecken – besonders im hochwertigen Bereich – ohne Überlaufloch produziert (Waschbecken ohne Überlauf). Das störende Überlaufloch kann in modernen Badezimmern entfallen.

Aber es gibt auch noch einen hygienischen Grund, auf ein Überlaufloch zu verzichten. Das Überlaufloch und besonders der dahinterliegende Hohlraum sind praktisch nicht zu reinigen. Ein Eldorado für gesundheitsschädliche Bakterien und oft ein Grund für schlechte Gerüche im Bad.

Der Verzicht auf ein Überlaufloch hat also nicht nur Design-Vorteile, sondern auch Vorteile bei der Reinigung und der Hygiene im Badezimmer. Deshalb werden bei Bad-Direkt anspruchsvolle Waschtische / Waschbecken ohne Überlauf produziert.

Moderner Überlaufschutz ohne Überlaufloch

Für Menschen, die weiterhin Wasser in einem Waschbecken ohne Überlauf stauen müssen oder möchten (z.B. beim Nassrasieren), gibt es heute verschiedene Lösungen.

Die eleganteste Lösung sind Ab- und Überlaufgarnituren, bei denen die maximale Wasserfüll-Menge des Waschbeckens gemessen wird. Wird die vorher eingestellte zulässige Wassermenge erreicht, öffnet sich der Wasserablauf im Waschbeckenboden und das überschüssige Wasser kann entweichen. Diese Systeme sind im Handel erhältlich und gehören nicht zum Lieferumfang bei Bad-Direkt Waschtischen.

Wie die Clou-Systeme funktionieren zeigen die nachfolgenden Videos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Push-open Ablaufgarnitur für Waschbecken ohne Überlauf

Eine andere Alternative sind sogenannte Click, Click-Clack bzw. Push-open-Ablaufgarnituren (Abb. links Hansgrohe), die in den Ablauf des Waschbeckens eingeschraubt werden, also die Standardablaufgarnitur ersetzen. Hier klicken Sie mit der Hand / Finger von oben auf den Click-Verschluss (verchromten Abflussdeckel) und schließen dadurch den Ablauf. Dann lassen Sie so viel Wasser ein, wie Sie im Waschbecken stauen möchten. Bei diesem System ist zwingend notwendig, dass Sie am Waschbecken bleiben und den Wasserhahn rechtzeitig manuell schließen. Click-Ablaufgarnituren sind zwar preislich sehr günstig, aber dürfen nicht unbeaufsichtigt benutzt werden. Vor allem, wenn Kinder im Haushalt sind, die womöglich den Ablauf verschließen und dann das Becken mit Wasser überfluten.

Fazit

Im Handel gibt es verschiedene Alternativen, bei einem Waschbecken die Überlauffunktion zu erhalten. Dazu gehören sogenannte Click-Ablaufgarnituren und über die Wassermenge automatisch-geregelte Ab- und Überlaufgarnituren (Clou-Systeme). Standardmäßig liefert Bad-Direkt eine permanent offene Ablaufgarnitur.

Wie geht es weiter?

Badmöbel-Kataloge
Badmöbel-Preislisten
Werkausstellung Badmöbel
Telefonische Badmöbel-Beratung
Badmöbel-Angebot anfordern